Was haben „versetzte“ Türen mit mir zu tun?

Zuerst einmal generell zur Bedeutung von Türen im Fengshui:

villakunterbunt1Bei der Betrachtung eines Gebäudes entspricht im übertragenen Sinne die Türe dem Mund und die Fenster entsprechen den Augen. Die Türen stehen für Aussage oder Meinung, Aufnahme und Abgabe, die Fenster für die Sichtweise…

Die Eingangstüre hat eine bestimmte Gewichtigkeit in ihrer Aussage, da sie den Zugang zu uns(erem) Heim ist. Sie steht immer für das Lebensthema, welches Aufschluss über die jeweilige Situation gibt. Unter Thema ist der Lernprozess gemeint, von dem die derzeitige Lebenssituation geprägt ist.
Die Eingangstüre sollte die grösste Türe des Hauses sein. Im Business steht sie für die Visitenkarte eines Unternehmens.
Über die Haus- oder Wohnungseingangstüre werden die Wohnräume mit Energie versorgt. Sie stellt unsere Verbindung zur Aussenwelt dar.

Liegt die Eingangstüre zum Beispiel im Baguabereich 1, der Karriere, ist das Thema der Bewohner folgendes:
Selbständig und selbstverantwortlich den eigenen Weg zu gehen, zu wissen was man möchte und den eigenen Lebensplan zu erfüllen. Im Business ganz klar: Man möchte Karriere machen und strebt ev. eine Beförderung an.

bagua_kleinKürzlich hatte ich eine Beratung, bei der der Mann immer über die Hintertüre, welche sich im Bereich Beziehung befindet, in das Haus gelangt. Die Frau benutzt täglich den Haupteingang, welcher genau gegenüber liegt, im Bereich der Kommunikation / Geben und Nehmen.
Beide haben also beim nach Hause kommen eine entgegengesetzte Blickrichtung mit unterschiedlichen einfliessenden Energien der Himmelsrichtungen.

Das Anliegen der Frau war eine bessere Kommunikation und Austausch mit ihrem Mann und dass er mehr Zeit mit der Familie verbringen möge. Sie beklagte sich auch, dass er kaum Zuhause und mit der Firma „verheiratet“ sei.
Er sah dies natürlich ganz anderst und wollte darüber nicht diskutieren.

Ich empfahl dem Paar, dass sie für mindestens 3 Monate beide den Haupteingang benutzen sollen, damit eine Kommunikationsbasis entstehen kann.

Noch öfters begegnet mir das Thema von  sich gegenüberliegenden, versetzten Türen, also von Türen, die sich zwar gegenüber stehen, aber nicht direkt.
Dieses Versetzte kann ein „Aneinader-Vorbeireden“ anzeigen.
Der Eine kann den Anderen nicht verstehen und lässt dessen Meinung / Aussage nicht gelten, die sich ihm als ver-rückt darstellt. Was sich im Aussen als offener Streit zeigen kann, spüren wir unbewusst zuerst in unserem inneren Widerspruch oder Schuldgefühl.

Sind zum Beispiel zwei versetzte, ineinandergreifende Türen im Bagua-Bereich 3-5-7 versetzte Türenvorhanden, deutet dies darauf hin, dass jemand innerliche Widersprüche in sich trägt, die die Übernahme einer klaren und entschiedenen Elternrolle schwierig machen. Vielleicht sind auch noch unverarbeitete Familienthemen aus der Kindheit vorhanden, die zuerst einer Klärung und Auflösung bedürfen.
Wenn Kinderzimmer sich mit versetzten Türen gegenüber liegen, sind oft Streitereien und Unverständnis der Kinder an der Tagesordnung.

Bildergebnis für Bild yin yang spiraleIn so einem Fall kann je nach Situation und Gegebenheit mit Spiegeln, Symbolen oder einer ausgewählten farblichen Gestaltung ausgeglichen werden. Ist dies nicht möglich, hilft uns ev. eine Yin-Yang-Spirale, das Ungleichgewicht zu harmonisieren. Wichtig ist aber in jedem Falle das Bewusstmachen der Thematik.

Gerne beantworte ich auch weitere Fragen in meinen Workshops.

Herzliche Neumondgrüsse
Ihre / Eure Bettina Heiniger

Nächste Termine

Ebenso sind die neuen Ausbildungstermine für 2018 geplant
http://www.fengshui-farben.com/ausbildung/
 
Please follow and like us: