Über mich

Bettina Heiniger Über mich Web

Dozentin, dipl. Feng-Shui Beraterin und Farbtherapeutin

Ich bin im Jahr 1959 in Menziken geboren, wo ich auch meine Kindheit verbrachte. Inzwischen bin ich verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Kindern.

1997 bis 1999 absolvierte ich die Ausbildung zur dipl. Feng-Shui-Beraterin an der Meisterschule für spirituelles Feng-Shui von Ilse Renetzeder in Luzern. Da die Farben und ihre Wirkungsweisen mich immer mehr faszinierten, hängte ich im Anschluss die zweijährige Ausbildung zur dipl. Farbtherapeutin an. Einige Jahre später bildete ich mich zur dipl. Free Energy Trainerin weiter.

Seit dem Abschluss der Feng-Shui Ausbildung bin ich als Feng-Shui Beraterin tätig und durfte dadurch wertvolle Erfahrungen und Erkenntnisse sammeln. Von 2003 bis 2006 gründete und leitete ich die europäische Feng-Shui-Meisterschule (nach Ilse Renetzeder) in Luzern.

Die vielen Beratungen und damit verbundenen Bedürfnisse und Thematiken der Klienten führten mich zu verschiedenen Weiterbildungen und Selbststudien. Daraus entstand in mir die Idee einer Schule für ganzheitliches spirituelles Feng-Shui. Im Frühling 2008 gründete ich die Feng-Shui Akademie, eine humanistisch orientierte, integrative Schule für Ganzheitliches Neues Bewusstsein. In meiner Akademie gebe ich seither das umfassende Wissen sowie meinen gesammelten Erfahrungsschatz im ganzheitlichen, spirituellen und intuitiven Sinne weiter.

Nebst der Lehrtätigkeit berate und begleite ich mit grosser Freude und Passion sowohl Privat-, als auch Geschäftspersonen, welche ihr Umfeld harmonischer und ihren Bedürfnissen entsprechend gestalten möchten. Bei jeder Feng-Shui Beratung steht für mich das Wohlbefinden und die Entwicklung der einzelnen Personen im Vordergrund. Ziel ist es, die Räumlichkeiten so zu harmonisieren, dass sich das individuelle Potenzial vollständig entfalten kann.

Diese ganzheitliche Art zu beraten und Wissen zu vermitteln, Balance und Glück in den Menschen entstehen zu lassen, erfüllt mich vollkommen.

Herzlichst  BETTINA HEINIGER